Eine Hundefreilauffläche für Weener

Die Lage:

In Weener gibt es viele Hundehalter, die sehr gerne an einem sicheren Ort ihre Hunde frei laufen und auch mit anderen Hunden spielen lassen möchten.

Das Problem:

Bereits 2018 wurde durch die UGFG-Gruppe im Rat der Stadt Weener ein Versuch unternommen, eine solche Fläche zu schaffen – leider ohne Erfolg. Die damalige Begründung der Verwaltung war, dass es eine geeignete Fläche im Stadtgebiet nicht gebe.
Allerdings wäre eine solche Fläche – meiner Meinung nach – notwendig, um den Hunden einen angemessenen Austausch unter Artgenossen, einen Auslauf und auch eine Vernetzung der Hundehalter zu ermöglichen.

Die Lösung:

Die Schaffung einer Freilauffläche für Hunde ist nicht teuer. Außer einer geeigneten und ausreichend großen Fläche benötigt man in der Regel lediglich einen stabilen Metallzaun mit einem Doppel-Einlass und ein paar Sitzgelegenheiten für die Hundehalter. Eine Hundekot-Station mit Beuteln und Mülleimer darf natürlich auch nicht fehlen. Ein Blick in unsere Nachbarstadt Papenburg zeigt, dass eine solche Fläche sehr gut angenommen wird und ein Gewinn für die Stadt ist. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir eine solche Hundefreilauffläche auch in Weener ausweisen und erstellen werden.

Update: Fläche gefunden

Hier könnte eine solche Fläche entstehen – an der Straße Zum Sportplatz in Holthusen auf dem alten Sportplatz des TuS Holthusen. Verkehrsanbindungen, Parkplatz, Spielplatz in der Nähe und eine direkte Anbindung an die Meentelande – alles ist vorhanden. Die Fläche selbst ist derzeit noch als Fläche für den Sport- und Freizeitbetrieb deklariert, hierauf kann eine Hundefreillauffläche ausgewiesen werden. Außerdem befindet sich die Fläche bereits im Eigentum der Stadt Weener. An der vorgesehenen Stelle stört die Freilauffläche die Durchführung des Osterfeuers noch die Übungen der Feuerwehr Holthusen.

Die Fläche selbst wäre dann rund 4.000 Quadratmeter groß, was selbst für sehr aktive Hunde ausreicht. Als Einzäunung könnte man einen einfachen, grünen Gitterstabzaun (am besten Doppelstabmatte mit 1,80 Meter Höhe) aus Metall wählen. Diese Installation dürfte die Stadt Weener nicht mehr als 25.000 Euro kosten. Hundekotstation, Mülleimer und Sitzgelegenheiten gehören natürlich auch dazu.