Meine Ziele

Kommunikation

Miteinander zu sprechen, Ideen auszutauschen, seinem Gegenüber zuzuhören; Das ist die Basis für unsere Demokratie, für das Zusammenleben in unserem Land und in unserer Stadt.

Ich mache mich dafür stark, dass wieder mehr Gespräche stattfinden, zwischen den Bürger:innen und dem Rathaus, zwischen den Wähler:innen und den Parteien, zwischen und in den Vereinen, Gruppen und Verbänden.

Darum bin auch stets für alle ansprechbar: Einfach per Mail unter heikoabbas@web.de, auf Instagram, Facebook oder telefonisch unter 0151-40136767.

Wirtschaftsförderung

Günstige und ausreichende Bauplätze, eine gute Versorgung mit Krippen- und Kindergartenplätzen, schnelles Internet, ein attraktives Freizeitangebot: Das sind nicht nur zentrale Aufgaben, um Weener lebenswert zu halten.

Sie sind auch die Grundbedingung für eine gute Wirtschaftsförderung. Denn nur, wer an seinem Arbeitsort auch eine gute Grundlage zum Leben und zur Selbstverwirklichung findet, bleibt auf Dauer.

Darum ist Wirtschaftsförderung für mich zu allererst: Verbesserung der Lebensbedingungen in unserer Stadt.

Ehrenamt

Auf dem Trainingsplatz die Hütchen aufstellen, eine Tombola für das Osterfest ausrichten, Fortbildungen besuchen, Blutspende-Termine organisieren oder Kuchen für den Senioren-Nachmittag backen: Das Ehrenamt ist vielfältig und oft anstrengend – das habe ich selbst schon an vielen Stellen erlebt.

Trotzdem engagieren sich viele Bürger:innen in unserer Stadt mit Herzblut für ihren Verein, ihre Kirchengemeinde oder ihren Verband. Das Rathaus muss den Ehrenamtlichen den Rücken stärken.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass Ehrenamtliche stets ein offenes Ohr erfahren, Hilfe erhalten und wir gemeinsam die vielen tollen Projekte in und für Weener umsetzen.